XXXLutz baut in Erfurt Logistikzentrum um 90 Mio. Euro

Wels (APA) - Die XXXLutz-Gruppe investiert im deutschen Erfurt rund 90 Mio. Euro in ein neues E-Commerce-Logistikzentrum. Von hier aus sollen Waren von XXXLutz und Mömax versendet werden, teilten die deutschen Unternehmen Arbor und Anzinger mit, die das Projekt konzipieren und planen. Auf einem 25 ha großen Areal sollen 200.000 m2 Lagerfläche entstehen. Bis zu 400 Jobs sollen dabei in der Region entstehen.

Der erste Bauabschnitt mit rund 75.000 m2 Betriebsfläche soll im Spätsommer 2019 fertig sein, das Gesamtprojekt inklusive Büro- und Schulungsräumen 2022, bestätigte XXXLutz-Sprecher Thomas Saliger der APA. Von Erfurt aus sei die Auslieferung in Deutschland geplant, in Österreich bleibe diese im Zentrallager in Vorchdorf. "Wir nehmen gerne auch auf dem Online-Markt den Kampf gegen die große Konkurrenz aus den USA und Europa auf", so Saliger. Es gebe rund 3.000 reine online-Anbieter im Möbelmarkt, längst gehe es nicht mehr um "drei Konkurrenten auf der anderen Straßenseite".

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …