WTO hebt Ausblick für Welthandel deutlich an

Genf (APA/AFP) - Die Welthandelsorganisation (WTO) erwartet, dass der weltweite Handel in diesem Jahr kräftig an Fahrt aufnimmt. In Asien und Nordamerika sei 2017 mit einer steigenden Nachfrage nach Handelsgütern zu rechnen, teilte die WTO am Donnerstag in Genf mit. Deshalb hob sie ihre Wachstumsprognose von 2,4 Prozent auf 3,6 Prozent an.

Zugleich sei der Welthandel weiterhin "erheblichen Risiken" ausgesetzt, warnte WTO-Chef Roberto Azevedo. Diese könnten eine weitere Erholung des Welthandels leicht untergraben. Als Beispiele nannte er die Möglichkeit protektionistischer Maßnahmen, wie US-Präsident Donald Trump sie wiederholt angedroht hatte, sowie zunehmende geopolitische Spannungen und hohe Folgekosten durch Naturkatastrophen.

Immobilien: Wo Preise am besten verhandelt werden können
Immobilien: Wo Preise am besten verhandelt werden können

In welchen Bezirken in Österreich Käufer von Wohnungen und …