WTO erwartet für Welthandel solides Wachstum im ersten Jahresdrittel

Genf (APA/sda) - Der Welthandel dürfte den Schwung von 2017 mit ins neue Jahr nehmen: Im ersten Jahresdrittel 2018 wird ein starkes Wachstum erwartet. Die Welthandelsorganisation (WTO) publizierte am Montag in Genf Kennzahlen, welche starke Resultate aus dem Containerverkehr, der Luftfracht und Exportaufträgen zeigen.

Verglichen mit einem mittelfristigen Index von 100 erreicht der Welthandelswert momentan 102,3. Das ist ein leichtes Wachstum im Vergleich zum vergangenen November, als der Wert 102,2 betrug, wie die WTO mitteilte.

Die Produktion und der Verkauf von Autos sind mittelfristig stabil, geht aus dem Indikator für die Perspektive des Welthandels hervor. Der Handel mit elektronischen Komponenten geht zurück; jener mit Agrarrohstoffen hingegen nimmt zu.

Diese Angaben sind optimistischer als der Ausblick der WTO vom vergangenen September.

Amberg (APA/dpa-AFX) - Der Streit um das Sagen beim Autozulieferer Grammer hat in der Jahresbilanz deutliche Spuren hinterlassen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern sackte im vergangenen Jahr um 11 Prozent auf rund 65 Mio. Euro ab, wie das im SDax notierte Unternehmen am Dienstag auf Basis vorläufiger Zahlen in Amberg mitteilte.
 

Newsticker

Autozulieferer Grammer leidet unter Eigentümerstreit

Brüssel/Wien (APA) - Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) hält an der Position Österreichs fest, dass es beim nächsten EU-Budget keine Erhöhung der Beiträge des Landes geben werde. "Wir haben die ein Prozent Ausgangsbasis, um auch den Mittelfristrahmen für die nächsten Jahre zu definieren." Er sehe dabei "keinen Verhandlungsspielraum", so Löger am Dienstag vor dem EU-Finanzministerrat in Brüssel.
 

Newsticker

EU-Budget - Löger: "Kein Verhandlungsspielraum" zu 1-Prozent-Marke

Düsseldorf (APA/dpa) - Vodafone will mit einem neuen Erkennungssystem für Drohnen auf Mobilfunkbasis für mehr Sicherheit im Flugverkehr sorgen. Der schnelle Mobilfunkstandard LTE sei die Basis für das neue Radio Positioning System (RPS), teilt das Unternehmen am Dienstag mit.
 

Newsticker

Vodafone testet Drohnen-Erkennung per LTE