Wirtschaft der Eurozone wuchs Ende 2017 genauso schnell wie USA

Brüssel (APA/Reuters) - Die Wirtschaft in der Eurozone wächst im Gleichschritt mit Deutschland. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in den 19 Euro-Ländern stieg zwischen Oktober und Dezember um 0,6 Prozent zum Vorquartal, wie die Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch mitteilte.

Damit ist der Währungsraum beim Wachstum auch auf Augenhöhe mit den USA, die exakt im selben Tempo zulegten. Im Sommer hatte das BIP in der Eurozone noch 0,7 Prozent betragen.

Im vierten Quartal war Spanien die am stärksten wachsende Volkswirtschaft unter den vier Schwergewichten der Währungsunion: Die iberische Wirtschaft schaffte trotz der politischen Turbulenzen um die Unabhängigkeitsbestrebungen der Region Katalonien ein Plus von 0,7 Prozent. In Frankreich und Deutschland waren es mit 0,6 Prozent etwas weniger. Italien, wo Anfang März Neuwahlen anstehen, landete mit 0,3 Prozent in diesem Quartett auf dem letzten Platz.

Los Gatos (APA/Reuters) - Das Filmportal Netflix hat mit seinen Abonnentenzahlen die Märkte enttäuscht und seine Aktien auf Talfahrt geschickt. Der mit Produktionen wie "House of Cards" oder "Orange is the new black" bekannte Streamingdienst gewann nach eigenen Angaben vom Montag im zweiten Quartal auf dem US-Heimatmarkt 670.000 neue Nutzer hinzu, international waren es 4,47 Millionen.
 

Newsticker

Filmportal Netflix enttäuscht - Aktie auf Talfahrt

Wien (APA) - Bei der Telekom Austria ist das Nettoergebnis im 2. Quartal wie erwartet durch eine Markenwert-Abschreibung von 112,5 Mio. auf 58,0 Mio. Euro gedrückt worden. Ohne diesen Effekt im Ausmaß von 72,4 Mio. Euro wäre das Nettoergebnis um 15,9 Prozent gestiegen.
 

Newsticker

Telekom Austria: Abschreibung drückte Ergebnis im 2. Quartal

Washington (APA/Reuters) - US-Notenbankchef Jerome Powell sieht die US-Wirtschaft trotz der Gefahr eines ausufernden Handelsstreits weiter im Aufwind. Mit der richtigen Geldpolitik bleibe in den nächsten Jahren der Arbeitsmarkt stark und die Inflation in der Nähe von zwei Prozent, sagte Powell am Dienstag in seiner halbjährigen Anhörung vor dem Bankenausschuss des US-Senats.
 

Newsticker

Fed-Chef sieht US-Konjunktur trotz Handelsstreit optimistisch