Wienerberger kauft in den Niederlanden zu

Wien (APA) - Der börsennotierte Wienerberger-Konzern kauft in den Niederlanden zu. Übernommen wird der Vormauerziegelproduzent Daas Baksteen. Das Unternehmen erwirtschaftet mit zwei Produktionsstandorten nahe der deutschen Grenze einen Umsatz von rund 24 Mio. Mio. Euro und beschäftigt 125 Mitarbeiter. Produziert werden Vormauerziegel und Pflaster aus Ton. Zum Kaufpreis gab es in einer Aussendung keine Angaben.

"Unser Ziel ist es, die Plattformen der Wienerberger durch die Akquisition von margenstarken, wachstumsorientierten Unternehmen weiter auszubauen", so Wienerberger-Chef Heimo Scheuch am Mittwoch. "Wir haben dafür 2018 rund 200 Mio. Euro vorgesehen." Der Zukauf in Holland sei eine Gelegenheit, das Wienerberger-Geschäft in wesentlichen europäischen Fassadenziegelmärkten zu verstärken.

Frankfurt/New York (APA/dpa) - US-Aufseher haben der Deutschen Bank wegen verbotener Absprachen am Devisenmarkt eine Millionenstrafe aufgebrummt. Das Geldhaus habe einer Zahlung von 205 Mio. Dollar (178 Mio. Euro) wegen früherer Verstöße gegen New Yorker Finanzgesetze zugestimmt, teilte die dortige Finanzbehörde DFS am Mittwoch mit.
 

Newsticker

Deutsche Bank muss in den USA 205 Millionen Dollar Strafe zahlen

Berlin (APA/Reuters) - Der US-amerikanische Datenverarbeiter Teradata hat Klage gegen SAP vor einem Bundesbezirksgericht in Kalifornien eingereicht. Dem Softwarekonzern werden Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen sowie Verstöße gegen das Urheber- und Kartellrecht vorgeworfen, teilte Teradata am Mittwoch mit.
 

Newsticker

US-Datenverarbeiter Teradata erhebt Klage gegen SAP

Eskalation in Casinos-Austria-HV - Sazka verlor Machtkampf

Wirtschaft

Eskalation in Casinos-Austria-HV - Sazka verlor Machtkampf