Wienerberger kauft in den Niederlanden zu

Wien (APA) - Der börsennotierte Wienerberger-Konzern kauft in den Niederlanden zu. Übernommen wird der Vormauerziegelproduzent Daas Baksteen. Das Unternehmen erwirtschaftet mit zwei Produktionsstandorten nahe der deutschen Grenze einen Umsatz von rund 24 Mio. Mio. Euro und beschäftigt 125 Mitarbeiter. Produziert werden Vormauerziegel und Pflaster aus Ton. Zum Kaufpreis gab es in einer Aussendung keine Angaben.

"Unser Ziel ist es, die Plattformen der Wienerberger durch die Akquisition von margenstarken, wachstumsorientierten Unternehmen weiter auszubauen", so Wienerberger-Chef Heimo Scheuch am Mittwoch. "Wir haben dafür 2018 rund 200 Mio. Euro vorgesehen." Der Zukauf in Holland sei eine Gelegenheit, das Wienerberger-Geschäft in wesentlichen europäischen Fassadenziegelmärkten zu verstärken.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …