Wiener Stadtwerke ab sofort eine „GmbH“

Wien (APA) - Die Wiener Stadtwerke sind ab sofort keine Aktiengesellschaft (AG) mehr, sondern eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH). Die im November vom Gemeinderat beschlossene Änderung sei heute im Firmenbuch eingetragen worden, teilte das Unternehmen mit.

Auch der Zusatz "Holding" falle weg. Die Wiener Stadtwerke bleibe die Obergesellschaft, die die Konzerngesellschaften leitet.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte