Weltwirtschaftsklima so gut wie zuletzt 2011 - Umfrage

Berlin (APA/Reuters) - Der Weltwirtschaft geht es einer Umfrage zufolge so gut wie seit sechseinhalb Jahren nicht mehr. Das Barometer für das Geschäftsklima kletterte im vierten Quartal um 3,9 auf 17,1 Punkte, wie das Münchner Ifo-Institut am Montag zu seiner vierteljährlichen Umfrage unter mehr als 1.100 Experten aus 120 Ländern mitteilte.

Die Fachleute beurteilten sowohl die Lage als auch die Aussichten optimistischer. "Die allmähliche Erholung der Weltwirtschaft dürfte damit an Schwung gewinnen", sagte Ifo-Präsident Clemens Fuest.

Das Klima verbesserte sich in nahezu allen Regionen. "Die Experten schätzten die aktuelle Lage überall positiver ein, außer im Nahen Osten und in Nordafrika", sagte Fuest. Die Aussichten für die Industrieländer wurden nicht mehr so positiv gesehen, während in den Schwellen- und Entwicklungsländern - und hier insbesondere in Lateinamerika - die Erwartungen nach oben geschraubt wurden.

Die Experten rechnen mit schneller steigenden Preisen. "Im Gegensatz dazu gehen die Befragten von einer Abschwächung beim Wachstum des Welthandels aus", sagte Fuest. Gleichzeitig nahm aber der Anteil derjenigen ab, die Beschränkungen beim Exportgeschäft als gesamtwirtschaftliches Problem sehen. Außerdem rechnen die Umfrageteilnehmer mit einer Aufwertung des US-Dollars.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte