Weidmann bleibt Vorsitzender der Zentralbank der Notenbanken

Frankfurt/Basel (APA/Reuters) - Deutsche-Bundesbank-Präsident Jens Weidmann ist für weitere drei Jahre zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) gewählt worden. Seine zweite Amtszeit beginne am 1. November 2018, teilte die BIZ am Dienstag in Basel mit.

Der Verwaltungsrat kommt mindestens sechsmal im Jahr zusammen. Er legt Strategie und Ausrichtung der BIZ fest, die als Zentralbank der Notenbanken gilt und eine wichtige Denkschmiede für die internationale Geldpolitik ist. Bei der BIZ sind zudem wichtige Gremien wie der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht angedockt, der die globalen Standards für die Regulierung der Kreditwirtschaft festsetzt.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte