VKI: Schon 22.000 Anmeldungen für neue "Energiekosten-Stop"-Aktion

Wien (APA) - Für die nächste "Energiekosten-Stop"-Aktion des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) liegen einen Monat vor Anmeldeschluss bereits über 22.000 Vormerkungen vor. Bis 15. Jänner können sich Interessierte via www.energiekosten-stop.at anmelden. Die vorjährige Aktion brachte Haushalten für einen Wechsel auf die Energiekosten-Stop-Tarife im Schnitt 280 Euro Ersparnis bei Gas und 180 Euro bei Strom.

Am 22. Jänner sollen die siegreichen Energieanbieter bekanntgegeben werden, teilte der VKI am Donnerstag mit. Sie müssen u.a. eine Preisgarantie bis Ende 2019 geben. Für die letzte Aktion hatte es 56.000 Anmeldungen gegeben, schließlich wechselten 28.000 Haushalte ihre Strom- oder Gasanbieter. Seit 2013 haben bis zuletzt damit über diese Aktionen fast 166.000 Haushalte ihre Energielieferanten gewechselt.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …