Verkauf von Polbank könnte im März fixiert werden

Wien/Warschau (APA) - Zweimal wollte die Raiffeisen Bank International (RBI) ihre polnische Tochter Polbank schon an den Mann bringen, zweimal scheiterte der Plan. Seit längerem wird die französische BNP Paribas als Kaufinteressent genannt.

Laut "Presse" laufen die Gespräche mit BNP sehr gut. Seit Mitte Jänner würden die Bücher eingesehen (Due Diligence). Ein Verkaufsentscheid noch im März sei durchaus möglich.

Die Franzosen wollen, so der Deal zustande kommt, die Polbank durch ihre in Warschau börsennotierte polnische Tochter BGZ BNP Paribas übernehmen, schreibt die Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe.

Wien (APA) - Die Reform der Staatsholding ÖBIB, die per 1. Jänner 2019 zur ÖBAG werden soll, hat am Mittwoch den Ministerrat passiert. Die ÖBAG wird nicht nur die Staatsanteile an OMV, Telekom, Post und Casinos verwalten. Dazu kommt noch die BIG. Zudem übernimmt die ÖBAG die Verwaltung der Anteilsrechte des Bundes am Verbund, dessen Anteile de jure aber beim Finanzministerium bleiben. Von der AK kommt Kritik.
 

Newsticker

ÖBIB wird zu ÖBAG: Gesetz passierte Ministerrat - AK-Kritik

Frankfurt am Main (APA/dpa) - Deutsche Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern einer Studie zufolge vergleichsweise selten Aktienbeteiligungen an. "Unser Ziel ist es, Mitarbeiteraktien aus dem Nischendasein, das sie in Deutschland führen, herauszuholen", sagte die Chefin des Deutschen Aktieninstituts (DAI), Christine Bortenlänger, am Mittwoch in Frankfurt. Es sei eine bessere Förderung notwendig.
 

Newsticker

Mitarbeiter-Aktien fristen "Nischendasein" in Deutschland - Studie

Wien (APA) - Die Wiener Marinomed Biotech AG, die sich gerade am Weg in den Prime Market der Wiener Börse befindet, hat die ehemalige SPÖ-Spitzenpolitikern und Siemens-Top-Managerin Brigitte Ederer neu in den Aufsichtsrat berufen.
 

Newsticker

Brigitte Ederer zieht in den Aufsichtsrat der Marinomed Biotech ein