Verbund verschärft Sparkurs - bis zu 300 Jobs wackeln

Wien (APA) - Der Verbund verschärft laut einem Zeitungsbericht seinen Sparkurs. 150 bis 300 Arbeitsplätze wackeln, berichtet der "Standard" vorab aus seiner Mittwochsausgabe. Gegenüber der APA wollte Pressesprecherin Ingun Metelko die Zahlen nicht kommentieren, verwies aber darauf, dass sich die Situation am Strommarkt nicht verbessert habe.

Laut der Zeitung, die sich auf gut informierte Verbund-Kreise beruft, stehen vor allem bei den Kraftwerken und in der Zentrale Stellen zur Disposition. Beschlossen sei der verschärfte Sparkurs aber noch nicht, das Maßnahmenpaket solle in den nächsten Wochen geschnürt werden, heißt es in dem Bericht weiters.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte