Verbund erhöht Gewinnausblick 2015 auf 240 (vorher: 180) Mio. Euro

Wien - Der börsenotierte Stromkonzern Verbund hat für das laufende Geschäftsjahr die Gewinnprognose erhöht. Statt wie bisher erwartet 180 Mio. werde das Konzernergebnis 240 Mio. Euro betragen, teilte das Unternehmen am Donnerstag ad hoc mit. 2014 waren es 126 Mio. Euro.

Das Verbund-Management begründet die Erhöhung des Ergebnisausblickes unter anderem mit einer Auflösung von Rückstellungen aufgrund von erwarteten Verfahrensbereinigungen im Netzbereich, mit der überdurchschnittlichen Wasserführung im ersten Halbjahr 2015, Reduktionen im Aufwandsbereich, Verbesserungen im Strom- bzw. Netzgeschäft, geringeren Abschreibungen, Optimierungsmaßnahmen im thermischen Bereich sowie einer Verbesserung des Finanzergebnisses. Den positiven Effekten stünden erwartete einmalige Aufwendungen im Zusammenhang mit einem geplanten Anleihenrückkauf gegenüber.

Die Effekte werden mit Ausnahme der Aufwendungen für den geplanten Anleihenrückkauf großteils bereits im ersten Halbjahr 2015 verbucht. Das EBITDA werde für diesen Zeitraum daher rund 480 Mio. Euro und das Konzernergebnis rund 190 Mio. Euro betragen.

Für das Gesamtjahr wird die Prognose für das EBITDA auf Basis einer durchschnittlichen Wasserführung von 770 auf 850 Mio. Euro erhöht. Die geplante Dividende orientiere sich unverändert an einer Ausschüttungsquote von rund 50 Prozent des bereinigten Konzernergebnisses, welches für 2015 rund 240 Mio. Euro betragen werden. Die bisherige Prognose lautete auf 180 Mio. Euro.

Weitere Details wird der Verbund anlässlich der Halbjahresergebnisveröffentlichung am 29. Juli 2015 bekannt gegeben.

Wien (APA) - Die börsennotierte CA Immo bringt eine neue Unternehmensanleihe auf den Markt. Die Schuldverschreibung hat ein Volumen von 150 Mio. Euro und eine Laufzeit von 7,5 Jahren. Der fixe Kupon beträgt 1,875 Prozent, die Anleihe ist zu je 1.000 Euro gestückelt und kann von Privatanlegern vom 20. bis 25. September gezeichnet werden - vorbehaltlich eines früheren Zeichnungsschlusses, teilte die CA Immo mit.
 

Newsticker

CA Immo begibt neue 150 Mio. Euro Anleihe - Laufzeit 7,5 Jahre

Washington/Peking (APA/AFP) - Der Handelskrieg zwischen China und den USA eskaliert weiter: Als Antwort auf die von US-Präsident Donald Trump geplanten neuen Strafzölle hat Peking am Dienstag Vergeltungsmaßnahmen angekündigt. US-Importe im Gesamtwert von 60 Milliarden Dollar (51,41 Mrd. Euro) sollen mit Strafzöllen belegt werden, wie die Führung in Peking erklärte.
 

Newsticker

Handelskrieg zwischen China und den USA eskaliert weiter

Eisenach/Rüsselsheim (APA/dpa) - Wegen schwacher Nachfrage plant der Autobauer Opel in seinem Eisenacher Werk für den Oktober in größerem Umfang Kurzarbeit. Nach Informationen der Mainzer Verlagsgruppe VRM werden die Beschäftigten beider Schichten in dem Monat nur an 8 von 21 Arbeitstagen an den Bändern benötigt. An 13 Werktagen herrsche Kurzarbeit, wie die Zeitungen in ihren Mittwoch-Ausgaben berichten.
 

Newsticker

Opel plant Kurzarbeit im Werk Eisenach