User von Hotelsuchportal finden Österreichs Skiorte am besten

Österreichs Skiorte sind weltweit am beliebtesten, hat das deutsche Hotelsuchportal trivago.de ermittelt. In einem Ranking von Destinationen mit mindestens 40 Hotels mit jeweils zumindest 20 Userbewertungen landen gleich zwei Tiroler Orte auf einem Stockerplatz. In den Top Ten sind insgesamt vier österreichische Orte und zwei aus China.

Platz 1 belegte der Hintertuxer Gletscher (Tux/Hintertux) mit 89,96 von 100 möglichen Punkten. Dahinter kamen St. Ulrich in Südtirol (Skigebiet Gröden) mit 89,08 Punkten und das Resort Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol (88 Punkte). Jeweils auf mehr als 87 Punkte kamen Chongli in China, Sammaun Dorf in der Schweiz, Bad Hindelang in Deutschland, Cogne in Italien und Lijiang (China). Platz 9 und 10 belegten Kaprun im Land Salzburg sowie Arzl im Pitztal (Tirol).

London/Frankfurt (APA/Reuters) - Investoren rechnen nicht mehr zu 100 Prozent mit einer Zinserhöhung der Europäischen Zentralbank im kommenden Jahr. Das ging am Dienstag aus Terminkontrakten am Geldmarkt hervor. Noch am Montag galt es als sicher, dass die EZB im Dezember 2019 einen ihrer Schlüsselsätze um 0,1 Prozentpunkte anheben wird. Zuvor wurde dies sogar für September 2019 erwartet.
 

Newsticker

EZB-Zinserhöhung im Jahr 2019 gilt nicht mehr als sicher

Menlo Park (APA/dpa) - Der Facebook-Fotodienst Instagram wird künftig härter gegen gefälschte Follower-Zahlen vorgehen. Die Plattform warnte ihre Nutzer am späten Montag, dass von automatisierten Apps erstellte Follower, "Gefällt mir"-Angaben und Kommentare gelöscht werden.
 

Newsticker

Instagram will härter bei aufgeblähten Follower-Zahlen durchgreifen

München (APA/dpa) - Der deutsche Fußball-Meister Bayern München hat in der Saison 2017/18 erneut einen Rekordumsatz erwirtschaftet. Die Erlöse stiegen von 640,5 Mio. Euro im Geschäftsjahr davor auf 657,4 Mio., gab der Club am Dienstag bekannt. Der Gewinn ist mit 29,5 Mio. Euro der dritthöchste der Clubgeschichte. Ihren Rekordgewinn von 39,2 Mio. hatten die Bayern 2016/17 erzielt.
 

Newsticker

FC Bayern vermeldete Rekordumsatz und 29,5 Mio. Euro Gewinn