US-Rekord-Jackpot geknackt: 1,5 Milliarden Dollar Gewinn

Die Ziehung bei der US-Lotterie Powerball brachte mindestens einen Gewinner mit sechs Richtigen. Ein Lotterieteilnehmer in Kalifornien hat die sechs richtigen Zahlen.

Washington. Nach der Ziehung des Rekord-Jackpots bei der US-Lotterie Powerball in Höhe von 1,5 Milliarden Dollar ist mindestens ein Gewinner ermittelt worden. Im kalifornischen Chino Hills wurde mindestens ein Ticket mit den korrekten Gewinnzahlen ermittelt, wie die Lottogesellschaft California Lottery am Donnerstag auf ihrer Twitter-Seite mitteilte. Bei dem Spiel geht es um 5 aus 69 Zahlen plus Zusatzzahl.

Angesichts des Jackpots der Superlative war es zu einem wahren Ansturm auf Annahmestellen und Online-Tipps gekommen. Die Chancen auf den Lottogewinn von umgerechnet rund 1,38 Milliarden Euro standen bei etwa 1 zu 292 Millionen. Sollte der Topgewinner das Preisgeld in einer einmaligen Barzahlung wünschen, käme er lediglich auf rund 930 Millionen Dollar. Die komplette Summe wird laut Lottogesellschaft nur ausgezahlt, wenn man sich für 29 Jahresraten entscheidet. Der Gewinn muss voll versteuert werden.

Wien (APA) - Die tschechische Sazka-Gruppe hat vom Bankhaus Schellhammer & Schattera Anteile an der Casinos Austria AG (CASAG) übernommen und ihre Beteiligung damit auf 38,29 Prozent aufgestockt. Der seit längerem bekannte Schritt sei formal abgeschlossen, teilte Sazka am Freitagnachmittag mit.
 

Newsticker

Sazka hält nun 38,29 Prozent an Casinos Austria

Wien (APA) - Der "Kurier" nennt Details zum Abschlussbericht der "Soko Meinl" zu den Ermittlungen im Anlageskandal rund um die Meinl European Land (MEL) des Bankers Julius Meinl. "Vorbehaltlich gutachterlicher Feststellungen beträgt dem Verdacht nach der Schaden am effektiven Vermögen der Aktionäre (...) 1,69 Milliarden Euro", heißt es im Abschlussbericht, so "kurier.at" Freitagabend.
 

Newsticker

Causa Meinl European Land - Anlegerschaden von 1,69 Mrd. Euro

London (APA/awp/sda) - Die Billigfluglinie Easyjet zeigt sich im Streit mit der Gewerkschaft SSP/VPOD gelassen. Man habe die Anliegen der Gewerkschaft zur Kenntnis genommen, teilte die Airline am Freitag als Reaktion auf ein Communiqué von deren Seite mit.
 

Newsticker

Easyjet in Streit mit Gewerkschaft gelassen