US-Pharmakonzern Pfizer organisiert sich neu in drei Teilen

New York (APA/Reuters) - Der US-Pharmakonzern Pfizer stellt sich neu auf. Wie der Viagra-Hersteller am Mittwoch ankündigte, soll das Unternehmen aus drei Teilen bestehen: Markenmedikamente und Generika, biotechnologisch hergestellte Arzneimittel und der neu geschaffene Geschäftsbereich mit Krankenhäusern sowie frei verkäufliche Arzneien.

Die Änderungen sollten mit dem Beginn des nächsten Geschäftsjahres greifen.

Zuletzt hat der Konzern nach Kritik von US-Präsident Donald Trump Preiserhöhungen verschoben.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte