UBS verkauft Vermögensverwaltungsgeschäft AFS

Zürich/New York - Die Schweizer Großbank UBS verkauft ihre Geschäftssparte Alternative Fund Services AFS an die japanische Bank Mitsubishi UFJ Financial Group. UBS Global Asset Management und MUFG Investor Services hätten eine entsprechende Vereinbarung getroffen, teilten die beiden Banken am Donnerstagabend mit.

AFS habe in Asien eine starke Präsenz, weshalb die Akquisition strategisch sinnvoll sei, heißt es von Seiten der Japaner. Die UBS-Geschäftseinheit hat sich auf die Verwaltung von Fonds und Dienstleistungen für Hedgefonds und Private-Equity-Gesellschaften spezialisiert.

AFS verfügt den Angaben zufolge über Mitarbeiter auf den Cayman-Inseln, in Kanada, Hongkong, Irland, Jersey, Singapur, Großbritannien und in den USA. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Der Abschluss der Transaktion wird für das vierte Quartal 2015 erwartet.

Wien/Graz/Zürich (APA) - Das in Zürich börsennotierte steirische Unternehmen ams AG zapft den Kapitalmarkt an. Die Hightech-Firma begibt eine 350 Mio. Dollar (knapp 293 Mio. Euro) schwere Wandelanleihe mit einer Laufzeit von fünf Jahren (bis 28. September 2022), wie das Unternehmen mit Sitz in Unterpremstätten heute, Montag, Nachmittag mitteilte.
 

Newsticker

Steirische ams platziert 350 Mio. Dollar schwere Anleihe

Washington (APA/Reuters) - Der Internationale Währungsfonds (IWF) sieht die Weltwirtschaft trotz vieler Risiken auf einem soliden Wachstumspfad. "Nahezu ein Jahrzehnt nach Ausbruch der globalen Finanzkrise befindet sich die Weltwirtschaft auf einem Erholungskurs", sagte der Vize-Chef des Fonds, Tao Zhang, laut Redetext am Montag auf einer Veranstaltung in Cleveland.
 

Newsticker

IWF sieht Weltwirtschaft auf gutem Kurs

London (APA/dpa) - Das Beratungshaus Deloitte ist das Opfer eines ausgefeilten Cyberangriffs geworden. Vertrauliche E-Mails und Daten großer Kunden seien kompromittiert worden, heißt in einem Bericht des britischen "Guardian".
 

Newsticker

Beratungsgesellschaft Deloitte wurde Opfer von Cyber-Angreifern