Twitter-Aktie auf tiefstem Schlusskurs seit Börsenstart

Sorgen um die Wachstumschancen von Twitter haben die Aktie des US-Kurzbotschaftendiensts auf den niedrigsten Schlusskurs seiner Geschichte getrieben. Der Aktienkurs fiel am Montag zum Handelsschluss an der New Yorker Börse um 5,61 Prozent auf 29,27 Dollar (26,7 Euro). Damit notierte das Papier zwar über dem Ausgabepreis von 26 Dollar zum Börsenstart im November 2013.

Erstmals sackte der Aktienkurs zum Handelsschluss aber unter die symbolische Marke von 30 Dollar. Twitter hatte bei der Vorlage seiner Quartalszahlen in der vergangenen Woche Schwierigkeiten beim Wachstum eingeräumt und damit Anleger verschreckt. Das Unternehmen vermeldete zwar eine kräftige Umsatzsteigerung und einen geringeren Verlust als noch im Vorjahreszeitraum. Interimschef Jack Dorsey sagte jedoch zugleich, dass ein nennenswertes Wachstum der Nutzerzahlen auf absehbare Zeit nicht zu erwarten sei. Seither verlor die Aktie fast 20 Prozent an Wert.

Gießhübl/Wiener Neustadt (APA) - Die Food4you gmbh aus Gießhübl/NÖ, Betreiber der Restaurantkette Schnitzelhaus, hat nach Angaben der Gläubigerschutzverbände Creditreform und AKV vom Montag am Landesgericht Wiener Neustadt den Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens gestellt. Von der Insolvenz sind bis zu 150 Gläubiger und 44 Arbeitnehmer betroffen. Die Passiva betragen etwa 3,5 Mio. Euro.
 

Newsticker

Schnitzelhaus-Betreiber hat Konkursverfahren beantragt

Wien (APA/sda) - Die MTH-Gruppe des Industriellen und früheren ÖVP-Obmanns Josef Taus ist auf Expansionskurs und steigt nun auch in den Schweizer Markt ein: Die MTH Retail Group hat heute, Montag, die Schweizer Office-World-Gruppe (OWiba AG) von Migros gekauft, teilte das Unternehmen mit. MTH Retail übernimmt demnach 100 Prozent der Anteile, sämtliche Mitarbeitender sowie die Verkaufsstellen von Office World.
 

Newsticker

Taus-Gruppe MTH expandiert in die Schweiz

Wien (APA) - Österreichs Wirtschaft ist nach einem starken ersten Halbjahr auch im September gewachsen. Der Konjunkturindikator der Bank Austria stieg auf 3,8 Punkte, den höchsten Wert seit zehn Jahren. Im August waren es noch 3,4 Punkte. In den kommenden Monaten soll es weiter bergaufgehen. Der Wirtschaftsboom macht sich auch am Arbeitsmarkt bemerkbar.
 

Newsticker

Wirtschaft boomt - Bank-Austria-Indikator steigt auf Zehn-Jahreshoch