Tschechische Wirtschaft wuchs im 1. Quartal um 4,5 Prozent

Prag (APA) - Die tschechische Wirtschaft wuchs im 1. Quartal 2018 im Vergleich zum Startquartal des Vorjahres um 4,5 Prozent, teilte das Tschechische Statistikamt (CSU) am Dienstag mit. Damit habe sich das Wachstumstempo verringert - im 1. Quartal 2017 sei die Wirtschaftsleistung noch um 5,5 Prozent gestiegen.

Die Konjunktur wurde in den ersten drei Monaten dieses Jahres vor allem durch die steigende heimische Nachfrage angetrieben. Sowohl die Ausgaben der privaten Haushalte als auch die Investitionen der Firmen seien deutlich gestiegen.

2017 wuchs die tschechische Wirtschaft um 4,6 Prozent. Für rechnet die Tschechische Nationalbank mit 3,9 Prozent.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte