Tschechische Notenbank hob Leitzins erneut an

Prag (APA) - Die tschechische Nationalbank (CNB) hat am Donnerstag erwartungsgemäß den Leitzins von 0,25 auf 0,5 Prozent angehoben. Dies gab der CNB-Sprecher Marek Zeman nach einer Sitzung des CNB-Rats bekannt. Es handelt sich heuer bereits um die zweite Anhebung. Anfang August hatte die Notenbank den Leitzins von 0,05 auf 0,25 Prozent angehoben.

Laut Analysten reagiert die CNB damit auf Preissteigerungen in einer Zeit, in der die tschechische Wirtschaft wächst, die Arbeitslosigkeit am Tiefpunkt ist und die Löhne steigen.

Wer sich zu oft über Lärm aufregt, kann vor Gericht den kürzeren ziehen.

Wann das Verhalten eines Mieters laut OGH als unleidlich einzustufen ist

Ein Mieter hat akribisch die Zeiten in denen zwei seiner Nachbarinnen …