Tokios Börse schloss mit Gewinnen - Nikkei wieder über 18.000 Punkten

Tokio - Die Börse in Tokio hat am Montag deutliche Gewinne verzeichnet. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte kletterte wieder knapp über die psychologisch wichtige Marke von 18.000 Punkten und notierte zum Ende ein Plus von 280,36 Punkten oder 1,58 Prozent beim Stand von 18.005,49 Punkten.

Der breit gefasste Topix verbesserte sich um 19,00 Punkte oder 1,31 Prozent auf 1.463,92 Punkte. Dazu trugen Spekulationen bei, dass die US-Zinsen vorerst nicht angehoben werden.

Frankfurt/New York (APA/dpa) - US-Aufseher haben der Deutschen Bank wegen verbotener Absprachen am Devisenmarkt eine Millionenstrafe aufgebrummt. Das Geldhaus habe einer Zahlung von 205 Mio. Dollar (178 Mio. Euro) wegen früherer Verstöße gegen New Yorker Finanzgesetze zugestimmt, teilte die dortige Finanzbehörde DFS am Mittwoch mit.
 

Newsticker

Deutsche Bank muss in den USA 205 Millionen Dollar Strafe zahlen

Berlin (APA/Reuters) - Der US-amerikanische Datenverarbeiter Teradata hat Klage gegen SAP vor einem Bundesbezirksgericht in Kalifornien eingereicht. Dem Softwarekonzern werden Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen sowie Verstöße gegen das Urheber- und Kartellrecht vorgeworfen, teilte Teradata am Mittwoch mit.
 

Newsticker

US-Datenverarbeiter Teradata erhebt Klage gegen SAP

Eskalation in Casinos-Austria-HV - Sazka verlor Machtkampf

Wirtschaft

Eskalation in Casinos-Austria-HV - Sazka verlor Machtkampf