Tiroler Teigwarenhersteller Recheis steigerte Umsatz auf 32,1 Mio.

Der Teigwarenhersteller Recheis mit Sitz in Hall in Tirol hat 2015 seinen Umsatz um 2,3 Prozent von 31,3 Mio. Euro im Jahr 2014 auf 32,1 Mio. Euro gesteigert. Die jährliche Gesamtproduktion habe 15.700 Tonnen Teigwaren betragen (2014: 15.500 Tonnen), teilte das Unternehmen am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Auch die anderen Unternehmen der Recheis Gruppe hätten sich sehr positiv entwickelt. Das Gesamtgruppenergebnis lag laut Angaben des Unternehmens erstmals bei einem Umsatz von 38,3 Mio. Euro. 2016 will Recheis die 40 Mio. Euro Marke erreichen.

"Mit dem guten Ergebnis der Recheis Gruppe sehen wir die intensive Arbeit der letzten Jahre bestätigt", meinten Firmeninhaber Stefan Recheis und Geschäftsführer Martin Terzer. 2016 werde Recheis im Teigwarenbereich viele Aktivitäten rund um die Marke setzen und seine Kunden mit neuen Produkten überraschen.

Vor allem der Bereich Bio-, Dinkel- und Vollkornteigwaren wachse nach wie vor stark. Die Kundennachfrage sei groß und bereits fast 20 Prozent der Produkte seien aus diesem Bereich. Die Recheis Gruppe beschäftigt nach eigenen Angaben rund 200 Mitarbeiter.

Ellwangen/Wien (APA/Reuters) - Der deutsche Batterie-Hersteller Varta Microbatteries - der zur Montana Tech des österreichischen Investors Michael Tojner gehört - reizt bei seinem Börsengang in Deutschland die Preisspanne voll aus. Der Produzent von Mikrobatterien für Hörgeräte oder Kopfhörer dürfte den Ausgabepreis für seine Aktien am Mittwochabend auf 17,50 Euro festlegen, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person zu Reuters.
 

Newsticker

Tojner-Firma Varta Microbatteries morgen an der Börse

London (APA/Reuters) - Krypto-Währungen wie Bitcoin erfreuen sich wachsender Beliebtheit in der Fondsbranche. Bereits 110 Hedgefonds handeln mit Cyber-Währungen, wie die Experten des Finanzforschers Autonomous Next am Mittwoch mitteilten. Ende August waren es demnach erst 55.
 

Newsticker

110 Hedgefonds handeln schon mit Krypto-Währungen

Toulouse (APA/dpa) - Der europäische Flugzeugbauer Airbus feiert am Donnerstag (8.30 Uhr) den ersten Flug seines modernisierten Langstrecken-Jets A330neo. Wenn das Wetter mitspielt, soll die Neuauflage des mehr als 20 Jahre alten Passagierflugzeugs A330 in Toulouse abheben.
 

Newsticker

Modernisierter Airbus-Langstreckenjet A330neo hebt erstmals ab