Tiffany stark ins Jahr gestartet

New York (APA/Reuters) - Der US-Edeljuwelier Tiffany ist überraschend gut ins Jahr gestartet. Der Umsatz lag im ersten Quartal mit einem Plus von 15 Prozent auf eine Milliarde Dollar (848 Mio. Euro) über den Erwartungen der Analysten, ebenso der Gewinn je Aktie von 1,14 Dollar. Das Unternehmen gab zugleich einen Aktienrückkauf in Höhe von einer Milliarde Dollar bekannt.

Für das Gesamtjahr erwartet Tiffany ein Umsatzplus im hohen einstelligen Prozentbereich.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …