Thermenhotel "Vier Jahreszeiten" in Lutzmannsburg in Konkurs

Im burgenländischen Thermenort Lutzmannsburg gibt es eine Hotelpleite. Die Betriebsgesellschaft des Thermenhotels "Vier Jahreszeiten" ist in Konkurs. Das Insolvenzverfahren wurde am Dienstag beim Landesgericht Eisenstadt eröffnet. Das teilten die Gläubigerschutzverbände KSV und Creditreform mit.

27 Dienstnehmer sind betroffen. Über die Hintergründe der Insolvenz (Eigenantrag) ist bisher noch nichts bekannt, auch die Zahl der von der Insolvenz betroffenen Gläubiger steht noch nicht fest.

Gläubigerforderungen können bis 31. August angemeldet werden. Zur Masseverwalterin wurde Barbara Senninger (Stegersbach) bestellt. Die erste Prüfungs- und Sanierungsplantagsatzung wurde mit 14. September festgelegt.

Mag. Hermann Gabriel begehrt folgende nachträgliche Mitteilung:
 

Newsticker

Mag. Hermann Gabriel begehrt folgende nachträgliche Mitteilung

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte