Tele2 macht Mobilfunkern in Österreich Konkurrenz

Der schwedische Telekomkonzern Tele2 will bis zum Jahresende in den österreichischen Mobilfunkmarkt einsteigen. Das Unternehmen plane ein eigenes Angebot und miete sich dafür in das Netz der Deutsche-Telekom -Tochter T-Mobile ein, wie Tele2 am Dienstag mitteilte.

Details ließ ein Sprecher offen. Der Vorstoß der Schweden könnte den Preiskampf am österreichischen Mobilfunkmarkt weiter anheizen.

In der Alpenrepublik mieten sich zunehmend Quereinsteiger ohne eigenes Netz in die Infrastruktur der etablierten Anbieter ein. Zunächst musste Hutchison sein Netz für solche Quereinsteiger öffnen und damit nach der Übernahme eines Konkurrenten den Auflagen der Wettbewerbshüter nachkommen. Mittlerweile haben auch andere Mobilfunker die Vermietung ihrer Infrastruktur an Drittanbieter als Geschäftsmodell entdeckt. Der Kabelnetzbetreiber UPC und die Aldi-Schwester Hofer haben bereits den Einstieg in den österreichischen Mobilfunkmarkt gewagt.

Berlin/Frankfurt (APA/dpa) - Der irische Billigflieger Ryanair hat die Gewerkschaft Verdi als Verhandlungspartner für das in Deutschland stationierte Kabinenpersonal anerkannt. Die Gewerkschaft will nun zügig Tarifverhandlungen aufnehmen, wie sie am Mittwoch mitteilte.
 

Newsticker

Ryanair erkennt Verdi als Verhandlungspartner für Kabine an

München (APA/Reuters) - Die deutsche Internet-Kleinanzeigenbörse Scout24 will mit der Übernahme des Vergleichsportals Finanzcheck.de künftig mehr an Gebrauchtwagen-Krediten verdienen. Der Münchner Betreiber der Portale autoscout24.de und immobilienscout24.de zahlt für den defizitären Ratenkredit-Vermittler 285 Millionen Euro.
 

Newsticker

Scout24 kauft Vergleichsportal Finanzcheck.de

Washington/Berlin (APA/Reuters) - IWF-Chefin Christine Lagarde hat US-Präsident Donald Trump vor einer Eskalation des Handelsstreits gewarnt. "Die Spannungen in der Handelspolitik haben bereits ihre Spuren hinterlassen, das Ausmaß der Schäden aber hängt davon ab, was die Politik als Nächstes tut", schrieb Lagarde in einem am Mittwoch veröffentlichen Blog im Vorfeld des G-20-Finanzministertreffens am Wochenende in Buenos Aires.
 

Newsticker

IWF-Chefin Lagarde - Handelsstreit dürfte USA am härtesten treffen