"Tag des Singles" brachte Alibaba heuer 9,3 Mrd. Dollar Umsatz ein

Der in China gefeierte "Tag des Singles" am Dienstag dieser Woche hat dem Online-Händler Alibaba Rekordeinnahmen von 9,3 Mrd. Dollar (7,5 Mrd. Euro) beschert. Dies seien um 3,5 Mrd. Dollar oder 60 Prozent mehr als im vergangenen Jahr, teilte der chinesische Internetkonzern am Mittwoch mit.

Dies bedeutete am umsatzstärksten Tag in Chinas Online-Handel den Versand von rund 278,5 Millionen Päckchen. Heuer beteiligten sich erstmals 27.000 ausländische Händler, Marken und Kunden aus 217 Ländern und Regionen am "Tag des Singles".

Der Tag, der am Dienstag gefeiert worden war, war 2009 von Chinas Online-Händlern als Gegenstück zum "Valentinstag" ins Leben gerufen worden; er liegt wegen der vier Einsern in Folge auf dem 11.11., bei uns Faschingsbeginn. Mit Sonderangeboten sollen die vielen Unverheirateten des Landes über ihre Einsamkeit hinweggetröstet werden.

Frankfurt (APA/Reuters) - Die deutsche Commerzbank verfolgt ihre Pläne für eine europäische Onlinebank nicht weiter. "Wir haben inzwischen entschieden, das Projekt Copernicus nicht fortzuführen", sagte Privatkundenchef Michael Mandel in einem im Intranet der Commerzbank veröffentlichten Interview, das die Nachrichtenagentur Reuters einsehen konnte.
 

Newsticker

Deutsche Commerzbank gibt Pläne für europäische Onlinebank auf

Berlin (APA/Reuters) - Europa muss sich im internationalen Zahlungsverkehr angesichts des Konflikts über die Iran-Sanktionen nach den Worten des deutschen Außenministers Heiko Maas unabhängiger von den USA machen.
 

Newsticker

Maas: Europa im Zahlungsverkehr unabhängiger von USA machen

AUVA-Vorstand winkt Sparpaket durch

Politik

AUVA-Vorstand winkt Sparpaket durch