Tag Heuer und Google machen Apple-Uhr Konkurrenz

Der französische Luxusgüterkonzern LVMH will gemeinsam mit Google und Intel der neuen Luxusuhr von Apple Konkurrenz machen. Der zu LVMH gehörende Uhrenhersteller Tag Heuer gab dazu am Donnerstag eine Partnerschaft mit dem Internetriesen und dem Chipkonzern aus den USA bekannt.

Die Uhr soll im Schlussquartal 2015 auf den Markt kommen. Sie soll mit Googles Betriebssystem Android laufen. Details zu Preis, Ausstattung und Design wollte Tag-Heuer-Chef Jean-Claude Biver nicht nennen.

Apple hatte Anfang des Monats seine Computeruhr Apple Watch vorgestellt. Sie soll ab April in mehreren Varianten erhältlich sein. Das günstigste Modell ist für etwa 350 Dollar, die Smartwatch aus Gold für bis zu 17.000 Dollar erhältlich.

LVMH ist unter anderem für Louis-Vuitton-Taschen und Dior-Parfum bekannt.

Wien (APA) - Die börsennotierte CA Immo bringt eine neue Unternehmensanleihe auf den Markt. Die Schuldverschreibung hat ein Volumen von 150 Mio. Euro und eine Laufzeit von 7,5 Jahren. Der fixe Kupon beträgt 1,875 Prozent, die Anleihe ist zu je 1.000 Euro gestückelt und kann von Privatanlegern vom 20. bis 25. September gezeichnet werden - vorbehaltlich eines früheren Zeichnungsschlusses, teilte die CA Immo mit.
 

Newsticker

CA Immo begibt neue 150 Mio. Euro Anleihe - Laufzeit 7,5 Jahre

Washington/Peking (APA/AFP) - Der Handelskrieg zwischen China und den USA eskaliert weiter: Als Antwort auf die von US-Präsident Donald Trump geplanten neuen Strafzölle hat Peking am Dienstag Vergeltungsmaßnahmen angekündigt. US-Importe im Gesamtwert von 60 Milliarden Dollar (51,41 Mrd. Euro) sollen mit Strafzöllen belegt werden, wie die Führung in Peking erklärte.
 

Newsticker

Handelskrieg zwischen China und den USA eskaliert weiter

Eisenach/Rüsselsheim (APA/dpa) - Wegen schwacher Nachfrage plant der Autobauer Opel in seinem Eisenacher Werk für den Oktober in größerem Umfang Kurzarbeit. Nach Informationen der Mainzer Verlagsgruppe VRM werden die Beschäftigten beider Schichten in dem Monat nur an 8 von 21 Arbeitstagen an den Bändern benötigt. An 13 Werktagen herrsche Kurzarbeit, wie die Zeitungen in ihren Mittwoch-Ausgaben berichten.
 

Newsticker

Opel plant Kurzarbeit im Werk Eisenach