Tag Heuer und Google machen Apple-Uhr Konkurrenz

Der französische Luxusgüterkonzern LVMH will gemeinsam mit Google und Intel der neuen Luxusuhr von Apple Konkurrenz machen. Der zu LVMH gehörende Uhrenhersteller Tag Heuer gab dazu am Donnerstag eine Partnerschaft mit dem Internetriesen und dem Chipkonzern aus den USA bekannt.

Die Uhr soll im Schlussquartal 2015 auf den Markt kommen. Sie soll mit Googles Betriebssystem Android laufen. Details zu Preis, Ausstattung und Design wollte Tag-Heuer-Chef Jean-Claude Biver nicht nennen.

Apple hatte Anfang des Monats seine Computeruhr Apple Watch vorgestellt. Sie soll ab April in mehreren Varianten erhältlich sein. Das günstigste Modell ist für etwa 350 Dollar, die Smartwatch aus Gold für bis zu 17.000 Dollar erhältlich.

LVMH ist unter anderem für Louis-Vuitton-Taschen und Dior-Parfum bekannt.

Berlin/Frankfurt (APA/dpa) - Der irische Billigflieger Ryanair hat die Gewerkschaft Verdi als Verhandlungspartner für das in Deutschland stationierte Kabinenpersonal anerkannt. Die Gewerkschaft will nun zügig Tarifverhandlungen aufnehmen, wie sie am Mittwoch mitteilte.
 

Newsticker

Ryanair erkennt Verdi als Verhandlungspartner für Kabine an

München (APA/Reuters) - Die deutsche Internet-Kleinanzeigenbörse Scout24 will mit der Übernahme des Vergleichsportals Finanzcheck.de künftig mehr an Gebrauchtwagen-Krediten verdienen. Der Münchner Betreiber der Portale autoscout24.de und immobilienscout24.de zahlt für den defizitären Ratenkredit-Vermittler 285 Millionen Euro.
 

Newsticker

Scout24 kauft Vergleichsportal Finanzcheck.de

Washington/Berlin (APA/Reuters) - IWF-Chefin Christine Lagarde hat US-Präsident Donald Trump vor einer Eskalation des Handelsstreits gewarnt. "Die Spannungen in der Handelspolitik haben bereits ihre Spuren hinterlassen, das Ausmaß der Schäden aber hängt davon ab, was die Politik als Nächstes tut", schrieb Lagarde in einem am Mittwoch veröffentlichen Blog im Vorfeld des G-20-Finanzministertreffens am Wochenende in Buenos Aires.
 

Newsticker

IWF-Chefin Lagarde - Handelsstreit dürfte USA am härtesten treffen