Swarovski Kristallwelten empfingen 14-Millionsten-Besucher

Wattens (APA) - Die Swarovski Kristallwelten in Wattens in Tirol haben sich am Mittwochabend über ihren 14-Millionsten-Besucher gefreut. Das brasilianische Ehepaar wurde von Markus Langes-Swarovski begrüßt und anschließend von Andre Heller persönlich durch die Wunderkammern geführt. Zudem wurde Heller als "künstlerischer Vater" des Riesen geehrt, teilten die Kristallwelten in einer Aussendung mit.

Neben einem Blumenstrauß und einem Swarovski Kristall wurde dem Ehepaar von Heller ein Gutschein für eine Reise nach Marrakesch überreicht. Die beiden Brasilianer hatten im Zuge einer Europareise die Kristallwelten besucht.

Erst im November des vergangenen Jahres hatte Heller seine neue Multimedia-Installation unter dem Titel "Heroes of Peace" eröffnet. Langes-Swarovski, Mitglied des Swarovski-Executive Board, Carla Rumer, Cultural Director, und Geschäftsführer Stefan Isser enthüllten im Anschluss an die Führung eine 1,63 Meter hohe Bronzeskulptur des Tiroler Künstlers Georg Loewit, die Heller in Denkerpose zeigt. "Mit dieser Skulptur wollen wir anlässlich des 14-Millionsten-Besuchers unseren Dank und unsere tiefste Verbundenheit sowie Freundschaft mit André Heller zum Ausdruck bringen", erklärte Langes-Swarovski.

Wien (APA) - Der Schweizer Vermögensverwalter Norbert Wicki ist heute im Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) und andere erstmals von Richterin Marion Hohenecker einvernommen worden. Die Anklage wirft Wicki vor, mit seinen Geschäften die Spur des Korruptionsgeldes aus der Buwog-Provision verschleiert und Geldwäsche begangen zu haben. Wicki selber erklärte sich für unschuldig.
 

Newsticker

Grasser-Prozess - Viele Geschäfte auf Mandarin-Konto in Liechtenstein

Brüssel (APA/Reuters) - Der Warenverkehr zwischen der Europäischen Union und Großbritannien wird nach dem Brexit nach Einschätzung der EU-Kommission selbst dann leiden, wenn sich beide Seiten auf einen Freihandelsvertrag einigen sollten. Ein solches Abkommen könne keinen vollkommen reibungslosen Handel sicherstellen, hieß es in einem Reuters am Dienstag vorliegenden Dokument der EU-Kommission.
 

Newsticker

EU-Dokument: Handel mit Großbritannien leidet auch mit Vertrag

Linz (APA) - Die Sparkasse Oberösterreich hat im heurigen ersten Halbjahr mehr Gewinn gemacht. Für das Gesamtjahr wird ein ähnliches Ergebnis wie 2017 erwartet. Das teilte die Bank in ihrem Halbjahresfinanzbericht Dienstagnachmittag mit.
 

Newsticker

Sparkasse Oberösterreich im ersten Halbjahr mit mehr Gewinn