Super Tuesday - Prognosen: Ted Cruz siegte in Alaska

Der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber Ted Cruz hat die Vorwahl in Alaska gewonnen. Das berichteten mehrere US-Medien in der Nacht auf Mittwoch (Ortszeit) übereinstimmend. Der erzkonservative Senator aus Texas landete in dem Bundesstaat knapp vor Donald Trump.

Cruz entschied damit am "Super Tuesday" drei der elf Vorwahlen der Republikaner für sich. Trump gewann sieben, Senator Marco Rubio aus Florida eine.

Christian Keuschnigg, Professor für Nationalökonomie an der Universität St. Gallen und Leiter des Wirtschaftspolitischen Zentrums in Wien.

Standpunkte

Soziale Teilhabe: Wo steht Österreich?

Athen (APA/dpa-AFX) - Ein Russe, der mit digitalen Währungen wie Bitcoin einen Milliardenbetrug begangen haben soll, soll an die USA ausgeliefert werden. Das beschloss der höchste griechische Gerichtshof (Areopaag) am Mittwoch in letzter Instanz, wie das griechische Staatsradio berichtete.
 

Newsticker

Milliardenbetrug mit Bitcoin: Verdächtiger soll ausgeliefert werden

Wien (APA) - Die Wiener Wirtschaftskammer legt ihre Standorte zusammen. Die zehn Locations, auf die die Interessensvertretung derzeit verteilt ist, sollen aufgelassen und alle Organisationen in einem Bürogebäude am Austria Campus im zweiten Bezirk konzentriert werden. Das soll kommenden Mittwoch im Präsidium auf Vorschlag von Präsident Walter Ruck beschlossen werden, berichteten mehrere Medien am Mittwoch.
 

Newsticker

Wiener Wirtschaftskammer legt Standorte zusammen