Südzucker-Anleger machen nach Zahlen Kasse

Südzucker -Anleger haben die Bekanntgabe starker Geschäftszahlen am Mittwoch für Gewinnmitnahmen genutzt. Die Aktien des größten europäischen Zuckerproduzenten rutschten um knapp zehn Prozent auf 14,99 Euro ab, nachdem sie zunächst rund drei Prozent im Plus gelegen hatten.

Die Zahlen lägen im Rahmen der im November angehobenen Unternehmensziele, sagte ein Börsianer. Daher fehlten die notwendigen Impulse für weitere Kursgewinne.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte