Stimmung in Italiens Wirtschaft trübt sich leicht ein

Rom (APA/Reuters) - Die Stimmung in Industrie und bei Verbrauchern in Italien hat sich im November eingetrübt. Das Barometer für das Geschäftsklima im Verarbeitenden Gewerbe sank um 0,1 auf 110,8 Punkte, wie das Statistikamt Istat am Montag mitteilte. Es hielt sich damit aber nahe dem im Vormonat erreichten Zehn-Jahres-Hoch. Auch das Konsumklima verschlechterte sich: Hier fiel der Indikator um 1,7 auf 114,3 Zähler.

Nach Jahren der Flaute befindet sich die nach Deutschland und Frankreich drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone derzeit im Aufwind. Das Statistikamt erhöhte erst vorige Woche seine Prognose für das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes in diesem Jahr von 1,0 auf 1,5 Prozent. Für kommendes Jahr werden 1,4 Prozent erwartet. Als Begründung wurde die stärkere Inlandsnachfrage genannt.

Wer sich zu oft über Lärm aufregt, kann vor Gericht den kürzeren ziehen.

Wann das Verhalten eines Mieters laut OGH als unleidlich einzustufen ist

Ein Mieter hat akribisch die Zeiten in denen zwei seiner Nachbarinnen …