Stimmung in Frankreichs Wirtschaft so schlecht wie zuletzt Mai 2017

Paris (APA/Reuters) - Die Stimmung in der französischen Wirtschaft hat sich im August zum zweiten Mal in Folge eingetrübt. Das Barometer dafür fiel um einen Zähler auf 105 Punkte und damit auf den tiefsten Stand seit Mai 2017, wie das nationale Statistikamt Insee am Donnerstag bekannt gab.

Während es am Bau, bei Dienstleistern und beim Einzelhandel etwas bergab ging, verbesserte sich die Stimmung in der Industrie. Hier kletterte der Index um einen Punkt auf 110 Zähler und übertraf die Erwartung von Ökonomen.

Eine Umfrage des IHS Markit-Instituts unter Firmen signalisierte hingegen ein etwas beschleunigtes Wachstum der französischen Wirtschaft. Der IHS-Markit-Einkaufsmanagerindex, der Industrie und Dienstleister zusammenfasst, stieg im August um 0,7 auf 55,1 Punkte und damit stärker als erwartet.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte