Steuern - Mitterlehner: Adaptierungen bei Tourismus "in Vorbereitung"

Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) hat am Dienstag erklärt, dass die von ihm angekündigten Adaptierungen bei der Steuerreform im Tourismusbereich "gerade in Vorbereitung" sind. Nächste Woche werde es Gespräche mit der Branche dazu geben, so der Wirtschaftsminister nach dem Ministerrat.

Nächste Woche werden die Themen mit der Tourismusbranche besprochen und dann auch mit dem Koalitionspartner SPÖ abgeklärt, so Mitterlehner. Dabei gehe es etwa um eine Konkretisierung bei der Grunderwerbssteuer oder die Abschreibung - wobei klargestellt werden soll, bei welchen Gütern es sich um bewegliche und unbewegliche handelt.

Auch bei den Registrierkassen sei man in der "Schlussabklärung", so der Vizekanzler. Er geht von einer "durchaus verträglichen Lösung" aus, die das Wirtschaften nicht erschwert, sondern erleichtert.

Wien (APA) - Maschinen können bald mehr als die Hälfte der Tätigkeiten übernehmen, die jetzt von Menschen ausgeübt werden. Dementsprechend ist mehr als die Hälfte der Jobs mittelfristig von Automatisierung oder "Robotern" bedroht. Ältere Menschen trifft das besonders hart, weil sie sich schwertun, eine neue Arbeit zu finden oder umzusatteln, zeigt eine am Mittwoch veröffentlichte Mercer-Studie.
 

Newsticker

Roboter bedrohen vor allem Jobs unqualifizierter älterer Menschen

Wien (APA) - Singapur unterzeichnet am Freitag ein Freihandelsabkommen mit der EU, das aber für London bald nicht mehr gilt. Singapurs Ministerpräsident Lee Hsien Loong schließt nicht aus, dass die Briten bilateral zu einem besseren Deal mit seinem Land gelangen könnten. "Es ist immer leichter, ein Abkommen mit einem Land statt mit einer Organisation aus 28 Staaten zu machen", sagte er am Mittwoch in Wien.
 

Newsticker

Brexit - Singapurs Premier: Mit einem Land macht man leichter Deals

Erste Sparstudie: Sparbuch weiterhin beliebteste Sparform

Geld

Erste Sparstudie: Sparbuch weiterhin beliebteste Sparform