Start-up stellt selbstzerstörende E-Mail vor

"Diese E-Mail zerstört sich nach dem Lesen selbst" könnte es schon bald heißen. Auf einer Technologie-Konferenz in Las Vegas stellte das Start-up Confidential CC ein Programm vor, welches Nachrichten, die per Mail verschickt werden, nach dem Lesen automatisch zerstört.

Das Programm sei in zwei Wochen für mobile Apple-Geräte wie das iPhone erhältlich, solle künftig aber auch auf Android-Smartphones und dem heimischen PC laufen können. Es sei mit schon vorhandenen E-Mail-Konten, etwa von Googles Gmail oder Microsoft Outlook, kompatibel. Mit dem Programm CCC können Nutzer E-Mails verschicken, die nach Angaben des Unternehmens komplett verschlüsselt sind. Diese Nachrichten können demnach weder ausgedruckt noch weitergeleitet oder abgespeichert werden.

Auch das Abfotografieren einer im CCC-Modus verschickten Mail soll unattraktiv gemacht werden: Der Absender und der Inhalt seien nicht gleichzeitig zu sehen und der Text verschwimme beim Scrollen. Mit dem Programm können auch versehentlich verschickte E-Mails zurückgeholt oder eine Uhrzeit für das Abschicken eingestellt werden. Hat der Empfänger die Nachricht gelesen und schließt sie, wird sie unwiederbringlich gelöscht.

CCC soll zunächst kostenlos erhältlich sein. Das Start-up plant nach eigenen Angaben aber auch eine Bezahlversion, die mit höheren Sicherheitsstandards für Unternehmen oder Banken interessant sein soll.

Larnaka (APA/AFP) - Zyperns größte Fluggesellschaft Cobalt Air hat nach nur zwei Jahren überraschend ihren Dienst eingestellt. Alle ab kurz vor Mitternacht geplanten Flüge würden wegen eines "Aussetzens der Tätigkeit auf unbestimmte Zeit" annulliert, teilte die Airline am Mittwochabend auf ihrer Internetseite mit.
 

Newsticker

Zyperns größte Fluggesellschaft Cobalt Air stellt ihren Dienst ein

Zürich (APA/awp/sda) - Die Schweizer Exportwirtschaft hat zuletzt markant an Schwung verloren. Die Unternehmen haben im dritten Quartal zum ersten Mal seit eineinhalb Jahren wieder weniger Waren ins Ausland verkauft. Manche Experten sprechen von einer Trendwende.
 

Newsticker

Schweizer Exporte erstmals seit eineinhalb Jahren rückläufig

Wien (APA) - Die Tageszulassungen in Österreich sind im August sprunghaft angestiegen. Weil mit 1. September 2018 der realitätsnähere WLTP-Standard zur Messung von Abgasen in Kraft getreten ist, zog die Anzahl der für nur einen Tag zugelassenen Pkw gegenüber August 2017 um 220,3 Prozent an, teilte die Statistik Austria am Donnerstag mit.
 

Newsticker

Neue Abgasnorm ließ Pkw-Tageszulassungen im August massiv anziehen