S&T mit kräftigem Ergebnisanstieg im ersten Quartal

Wien/Linz (APA) - Der im Frankfurter TecDAX gelistete Linzer IT-Dienstleister S&T hat im ersten Quartal die Ergebnisse kräftig gesteigert. Das EBITDA legte um 40 Prozent auf 17,1 Mio. Euro zu. Dies war unter anderem den Kostensenkungen bei der Tochter Kontron zu verdanken. Das Konzernergebnis verdoppelte sich beinahe auf 7,5 Mio. Euro.

"Wir führen nach einem extrem erfolgreichen Jahr 2017 den Trend 2018 weiter", erklärte CEO Hannes Niederhauser am Freitag in einer Aussendung. Trotz höherer Aktienzahl durch die ab Sommer 2017 durchgeführten Bar- und Sachkapitalerhöhungen stieg der Quartalsgewinn je Aktie auf 12 (5) Cent.

Der Umsatz des Konzerns lag im ersten Quartal mit 203,6 Mio. Euro um rund elf Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres. Der Auftragsstand stieg per Ende März auf 501 Mio. Euro, nach 474 Mio. Euro Ende 2017, die Projektpipeline wuchs auf 1,3 (1,1) Mrd. Euro an.

Die Eigenkapitalquote legte innerhalb der drei Monate aufgrund einer kürzeren Bilanzsumme auf 44,7 (41,2) Prozent zu, die Barmittel betrugen 172,9 (216,9) Mio. Euro.

S&T bekräftigte die bisherigen Prognosen für 2018 von rund 1 Mrd. Euro Umsatz sowie mindestens 80 Mio. Euro EBITDA. 2023 soll der Umsatz wie schon früher erklärt 2 Mrd. Euro erreichen.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte