Spanien: Inflation deutlich höher als erwartet

Madrid (APA/dpa-AFX) - In Spanien ist die Teuerung auf Verbraucherebene im Mai deutlich höher ausgefallen als erwartet. Wie das Statistikamt INE am Mittwoch mitteilte, lag das nach europäischer Methode berechnete Preisniveau (HVPI) um 2,1 Prozent über dem Vorjahresstand. Das ist die höchste Rate seit gut einem Jahr.

Analysten hatten eine wesentlich geringere Inflation von 1,7 Prozent erwartet. Im Vormonat April war die Teuerungsrate noch deutlich niedriger bei 1,1 Prozent gelegen. Im Monatsvergleich stieg der HVPI um 0,9 Prozent.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …