Slowenische Adria Air an Deutsche verkauft

Slowenien verkauft seine staatliche Fluggesellschaft Adria Airways nach eigenen Angaben mehrheitlich an einen deutschen Investmentfonds. Die zu 4K Invest gehörende Firma 4K KNDNS übernehme 91,6 Prozent der Airline, teilte die slowenische Privatisierungsstelle SDH am Dienstag mit.

Der Staat schieße seinerseits 3,1 Mio. Euro zu. Die Lösung sei kostengünstiger als eine mögliche Insolvenz und biete zudem neue Perspektiven für Adria Airways. Die Fluggesellschaft ist ihrer Website zufolge Mitglied im Airline-Verbund Star Alliance, zu dem Lufthansa gehört. Adria startet in Deutschland von Berlin, München und Frankfurt.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …