Signa stellt Kika/Leiner-Geschäftsführung neu auf

Wien/St. Pölten (APA) - Der neue Kika/Leiner-Eigentümer Signa rührt die Geschäftsleitung der Möbelketten erneut um. Der erst kürzlich zum CEO berufene Darius Kauthe wird nun Finanzchef (CFO), mit 8. Oktober übernimmt Reinhold Gütebier den Job des Vorstandschefs, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der aus Norddeutschland stammende Gütebier war über 20 Jahre bei der deutschen Möbelkette Segmüller.

Gütebier und Kauthe wollen ein "Zukunftskonzept" für Kika und Leiner entwickeln, um das Unternehmen wieder flottzumachen. Die Möbelketten kommen seit gut neun Monaten nicht aus den Schlagzeilen, Umsatz- und Kundenschwund sind die Folge. Erst kürzlich einigten sich Geschäftsführung und Betriebsrat auf einen Sozialplan für die mehr als 1.100 Beschäftigten, die ihren Job verlieren könnten.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …