Siemens erhält Erweiterungsauftrag für argentinisches Gaskraftwerk

Erlangen (APA/dpa) - Der deutsche Industriekonzern Siemens hat einen Auftrag für ein Gaskraftwerk in Argentinien erhalten. Mit seinem argentinischen Partner Techint soll Siemens eine bestehende Anlage erweitern, teilte der Konzern am Mittwoch mit. Die elektrische Gesamtleistung steige dadurch von 168 auf rund 364 Megawatt. Die Inbetriebnahme ist für Mitte 2019 geplant.

Siemens wird unter anderem eine Gas- sowie eine Dampfturbine sowie zwei Generatoren liefern. Zudem wurde eine Absichtserklärung über den Service der Anlagen unterzeichnet.

Die Kraftwerkssparte von Siemens steht derzeit unter Druck. Wegen einer sinkenden Nachfrage leidet sie unter Überkapazitäten und Preisverfall. Deswegen will der Konzern Werke schließen und in der Kraftwerks- und der Antriebssparte weltweit fast 7.000 Jobs streichen, davon etwa die Hälfte in Deutschland. Auch in Wien sollen 200 Stellen wegfallen.

Leverkusen/St. Louis (APA/dpa) - Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer kann mit der Integration des übernommenen US-Saatgutunternehmens Monsanto beginnen. Mit dem nun vollzogenen Verkauf von Geschäftsteilen an den deutschen Konkurrenten BASF sind die Voraussetzungen erfüllt, wie Bayer am Donnerstag mitteilte. Bayer ist bereits seit dem 7. Juni alleiniger Eigentümer von Monsanto.
 

Newsticker

Bayer beginnt mit Monsanto-Integration

New York/Palo Alto (Kalifornien) (APA/Reuters) - Tesla-Chef Elon Musk und seinem Unternehmen drohen nach Einschätzung von Rechtsexperten keine drakonischen Strafen für die womöglich voreilige Ankündigung eines Börsenabschieds per Twitter.
 

Newsticker

Experten - Tesla-Chef kann auf Milde der Börsenaufsicht hoffen

Wolfsberg (APA) - Das australische Unternehmen European Lithium, das auf der Koralpe im Süden Österreichs Lithium abbauen möchte, ist auf Investorensuche. Die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft (AG) und ein Listing im amtlichen Handel an der Wiener Börse seien geplant, hieß es in einer Aussendung am Donnerstag. Seit Oktober 2017 notiert European Lithium bereits am Dritten Markt der Wiener Börse.
 

Newsticker

European Lithium will in amtlichen Handel an Wiener Börse