Schweizer Notenbank - Franken würde ohne Negativzins aufwerten

Zürich/Bern (APA/Reuters) - Die Schweizerische Nationalbank hält ihren rekordtiefen Negativzins weiterhin für notwendig. "Wir haben immer wieder darauf hingewiesen, dass der Franken als Anlagewährung ohne den Negativzins im aktuellen globalen Zinsumfeld zu attraktiv wäre und sich erneut aufwerten würde", sagte SNB-Präsident Thomas Jordan am Donnerstagabend laut Redetext bei einer Veranstaltung in Frankfurt.

Der Zins in der Schweiz liegt derzeit bei minus 0,75 Prozent. Damit will die SNB verhindern, dass Investoren in unsicheren Zeiten zuhauf ihr Geld in den sicheren Hafen Schweiz bringen. Denn das würde zu einer Aufwertung des Franken führen. Diese macht Schweizer Waren im Ausland teuer und schwächt so die exportorientierte Wirtschaft.

Kündigung: Wie Sie am besten reagieren

Wenn der Chef die Kündigung ausspricht, weiß man oft nicht wie man in …