Schweighofer neuer Österreich/CEE-Chef von DB Schenker

Der Logistikkonzern DB Schenker hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden für Österreich und Südosteuropa: Helmut Schweighofer (47) hat mit 1. Februar Kurt Leidinger (52) abgelöst. Dieser wechselte nach Deutschland und übernahm dort als neuer Vorstandsvorsitzender die Führung der Schenker Deutschland AG.

Der gebürtige Vorarlberger Schweighofer begann seine Laufbahn bei DB Schenker vor mehr als 20 Jahren. Seit 2013 ist er Mitglied des Vorstandes, zuletzt verantwortlich für die Landverkehre.

Mit ihm im Vorstand sitzen noch Michael Meyer (Finanz-/ Rechnungswesen, Controlling, Recht und Einkauf), Christian Hein (Luftfracht und Messen) sowie Alexander Winter (Seefracht und Logistik).

DB Schenker ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn. Deren Chef Rüdiger Grube will DB Schenker teilprivatisieren. Mittelfristig sollten Dritte bei den erfolgreichen und international aktiven Töchtern einsteigen, sagte Grube bei einem Empfang der Bahn Ende Jänner.

Gießhübl/Wiener Neustadt (APA) - Die Food4you gmbh aus Gießhübl/NÖ, Betreiber der Restaurantkette Schnitzelhaus, hat nach Angaben der Gläubigerschutzverbände Creditreform und AKV vom Montag am Landesgericht Wiener Neustadt den Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens gestellt. Von der Insolvenz sind bis zu 150 Gläubiger und 44 Arbeitnehmer betroffen. Die Passiva betragen etwa 3,5 Mio. Euro.
 

Newsticker

Schnitzelhaus-Betreiber hat Konkursverfahren beantragt

Wien (APA/sda) - Die MTH-Gruppe des Industriellen und früheren ÖVP-Obmanns Josef Taus ist auf Expansionskurs und steigt nun auch in den Schweizer Markt ein: Die MTH Retail Group hat heute, Montag, die Schweizer Office-World-Gruppe (OWiba AG) von Migros gekauft, teilte das Unternehmen mit. MTH Retail übernimmt demnach 100 Prozent der Anteile, sämtliche Mitarbeitender sowie die Verkaufsstellen von Office World.
 

Newsticker

Taus-Gruppe MTH expandiert in die Schweiz

Wien (APA) - Österreichs Wirtschaft ist nach einem starken ersten Halbjahr auch im September gewachsen. Der Konjunkturindikator der Bank Austria stieg auf 3,8 Punkte, den höchsten Wert seit zehn Jahren. Im August waren es noch 3,4 Punkte. In den kommenden Monaten soll es weiter bergaufgehen. Der Wirtschaftsboom macht sich auch am Arbeitsmarkt bemerkbar.
 

Newsticker

Wirtschaft boomt - Bank-Austria-Indikator steigt auf Zehn-Jahreshoch