Schoeller-Bleckmann übernimmt kanadischen Ölfelddienstleister

Wien - Der österreichische Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann übernimmt mehrheitlich den kanadischen Ölfelddienstleister Ressource Well Completition Technologies. In einem ersten Schritt werden 67 Prozent an dem Unternehmen mit einem erwarteten Jahresumsatz von 40 Millionen Kanadischen Dollar (rund 28,6 Millionen Euro) übernommen, wie SBO am Dienstagabend mitteilte. Der Kaufpreis erfolge in mehreren Schritten: Die erste Tranche sei mit dem Abschluss der Übernahme fällig und betrage umgerechnet rund 28 Millionen Euro. Die zweite Tranche werde am 31. März 2015 fällig und zwischen 21,5 bis 35 Millionen Euro betragen.

Der Kaufvertrag beinhalte auch die Option zur Übernahme der restlichen 33 Prozent. SBO werde den Kaufpreis aus dem Cash Flow und durch bestehender Kreditlinien finanzieren. Nach Bezahlung der zweiten Rate des Kaufpreises im Frühjahr werde SBO einen Verschuldungsgrad von voraussichtlich 15 bis 20 Prozent aufweisen.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte