Ryanair-Piloten in Irland stimmten für Streiks

Dublin (APA/Reuters) - Die irische Fluggesellschaft Ryanair steht auf ihrem Heimatmarkt vor Pilotenstreiks. Am Dienstag stimmten die dortigen Flugkapitäne von Europas größtem Billigflieger mit überwältigender Mehrheit für Arbeitskampfmaßnahmen im Streit mit dem Management über Arbeitsbedingungen, teilte die zuständige Gewerkschaft mit.

Die direkt bei Ryanair angestellten Piloten würden am 12. Juli - und damit mitten im wichtigen Sommergeschäft - ihre Arbeit für 24 Stunden niederlegen. Weitere Streiktage würden in Kürze bekanntgegeben. Kurz vor Weihnachten hatte der EasyJet-Konkurrent noch Ausstände abgewendet, indem er erstmals in seiner 32-jährigen Unternehmensgeschichte Gewerkschaften anerkannte.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …