Rothensteiner bleibt weitere vier Jahre Raiffeisen-Generalanwalt

Wien (APA) - Walter Rothensteiner bleibt weitere vier Jahre Generalanwalt des Österreichischen Raiffeisenverbandes (ÖRV). Das hat die ÖRV-Generalversammlung am Donnerstag einstimmig beschlossen. Rothensteiner hat diese Funktion 2012 von Christian Konrad übernommen.

Als seine Stellvertreter wurden Jakob Auer, Aufsichtsratspräsident der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, und Wilfried Thoma, Aufsichtsratspräsident der Raiffeisen Landesbank Steiermark, wiedergewählt. Zum neuen dritten Stellvertreter hat die Generalversammlung des ÖRV den Obmann der Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien, Erwin Hameseder, bestellt, heißt es in einer Aussendung des ÖRV.

Auch der Exekutiv-Ausschuss des ÖRV – das oberste Leitungsgremium des Verbandes – wurde erweitert. Zusätzlich zum Generalanwalt, seinen beiden Stellvertretern und dem Generalsekretär des ÖRV gehören künftig auch der dritte Stellvertreter des Generalanwalts und drei sonstige Mitglieder dem Gremium an. Die drei sonstigen Mitglieder sind Erwin Tinhof, Aufsichtsratspräsident der Raiffeisenlandesbank Burgenland als Vertreter eines kleinen Bundeslandes, Reinhard Wolf, Generaldirektor der Raiffeisen Ware Austria – RWA als Vertreter der Warengenossenschaften, und Anita Straßmayr als Vertreterin des Funktionärinnen-Beirates.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …