Robuste Chip-Nachfrage treibt Gewinn von Samsung nach oben

Seoul (APA/dpa) - Das boomende Geschäft mit Speicherchips hat dem Technologieriesen Samsung im ersten Quartal 2018 erneut ein kräftiges Gewinnplus beschert. Der Überschuss stieg im Jahresvergleich um 52 Prozent auf 11,7 Billionen Won (8,9 Milliarden Euro), wie das südkoreanische Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Der Umsatz kletterte um 20 Prozent auf knapp 60,6 Billionen Won. Trotz des normalerweise schwachen Quartals sei das Speichergeschäft dank günstiger Marktbedingungen und der starken Nachfrage nach Servern robust gewesen. Samsung ist Marktführer bei Smartphones, Speicherchips und Fernsehern.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte