Rewe-Tochter Penny Market will in Italien wachsen

Rom/Wiener Neudorf (APA) - Penny Market, Tochter des größten Handelskonzerns in Österreich, Rewe International, investiert kräftig in Italien. Geplant seien bis Ende 2019 Investitionen in Höhe von 167 Millionen Euro investieren. 80 Millionen Euro sind der Eröffnung neuer Supermärkte gewidmet, berichtete die Mailänder Wirtschaftszeitung "Sole 24 Ore".

Allein im vergangenen Jahr wurden 20 Supermärkte in der Lombardei, in der Toskana und in Süditalien eröffnet. Weitere 20 Millionen Euro sollen der Modernisierung bereits bestehender Supermärkte dienen. Geplant sind hinzu Investitionen für einen technologisch hochmodernen Sitz in der Nähe von Mailand.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …