Rewe kauft Marke Toni's Freilandeier - Deal liegt bei Kartellwächtern

Wien/Köln/Graz (APA) - Der Bieterprozess für die Marke Toni's Freilandeier ist definitiv für die Handelskette Rewe ausgegangen. Das Vorhaben liegt schon zur Genehmigung bei der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB).

Die Übernahme wurde am Freitag bei der Wettbewerbsbehörde angemeldet. Demnach plant Rewe International (Wiener Neudorf) den indirekten Erwerb der gewerblichen Schutzrechte von Toni's Handels-GmbH (Glein). Zur Rewe-Gruppe gehören in Österreich die Lebensmittelmärkte Billa, Merkur, Adeg und Penny. Toni's ist Ende 2017 in die Insolvenz geschlittert.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte