Rechnungshof: Keine Mehrheit im ersten Wahlgang, Steger vorne

Im ersten Wahlgang hat es im Hauptausschuss laut Sitzungsteilnehmern keine Mehrheit für einen Rechnungshofkandidaten gegeben. SPÖ, Grüne, NEOS und Team Stronach unterstützten den Rechnungshof-Spitzenbeamten Gerhard Steger, der damit zwar mit 14 Stimmen vorne lag - auf eine Mehrheit fehlte ihm aber genau eine Stimme.

Insgesamt hat der Hauptausschuss 28 Mitglieder. Die acht ÖVP-Mandatare unterstützten die steirische Rechnungshofdirektorin Margit Kraker, die sechs Freiheitlichen die neoliberale Ökonomin Barbara Kolm.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten