RCB bestätigt Kaufempfehlung "Buy" für Porr-Aktien

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Anlageempfehlung für die Aktien des österreichischen Baukonzern Porr mit "Buy" bestätigt. Das Kursziel wurde bei 30,50 Euro ebenfalls beibehalten.

Die Experten der RCB begründen ihre Entscheidung mit den soliden Geschäftsergebnissen des Baukonzerns nach neun Monaten. Obwohl das Umsatzwachstum in dritten Quartal unter den Erwartungen der RCB-Analysten geblieben ist und der Gesamtjahresausblick gesenkt wurde, verweisen sie auf eine gute Ertragsentwicklung und eine verbesserte Cashflow-Generierung.
Das erwartete Ergebnis je Aktie für 2015 liegt bei 2,24 Euro, jenes für 2016 bei 2,35 Euro und jenes für 2017 bei 2,45 Euro. Die Dividende wird je Anteilsschein mit 1,10 Euro bzw. mit 1,25 Euro für 2016 und 1,35 Euro für 2017 beziffert.
Am Mittwochvormittag notierten Porr-Titel an der Wiener Börse mit einem Anschlag von 3,17 Prozent auf 26,285 Euro.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …