Radler sind die größten Verkehrssünder

Wien - Radler sind die größten Sünder unter allen Verkehrsteilnehmern. Das geht zumindest aus einer Umfrage hervor, die im März im Auftrag des Online-Automarkts AutoScout24 durchgeführt wurde. 28 Prozent von 517 repräsentativ für die Bevölkerung von 18 bis 65 Jahren Befragten sehen das so. Besonders kritisch gegenüber den "Zweiradkollegen ohne PS" zeigten sich die Motorradfahrer (37 Prozent).

An Radfahrern stört laut der Umfrage vor allem, dass sie die Straße benutzen, auch wenn ein Radweg zur Verfügung steht, keine Handzeichen geben, die Regeln nicht kennen oder sich unvorhersehbar verhalten. Etwa jeder zweite Befragte nannte diese Punkte - und die Einschätzung der Radfahrer selber unterscheidet sich kaum von der anderer Verkehrsteilnehmer.

Rang zwei der Verkehrssünder belegten knapp dahinter die Autofahrer - 26 Prozent der Befragten bewerten die Pkw-Lenker kritisch. Zu knappes Auffahren, Drängeln und riskante Überholmanöver stören andere Verkehrsteilnehmer inklusive der eigenen "Spezies" am meisten. Als überraschend bezeichnete AutoScout24 die Tatsache, dass die Motorradfahrer weit weniger negativ beurteilt wurden. Nur 16 Prozent sehen sie als die übelsten Sünder auf Österreichs Straßen. Sie nerven vor allem, wenn sie sich bei starkem Verkehr zwischen den Kolonnen durchschlängeln.

Radler werden nicht nur für die größte Verkehrssünder gehalten, sondern auch für die Verkehrsteilnehmer, die am gefährlichsten leben. 55 Prozent der Befragten äußerten diese Einschätzung. 29 Prozent meinen, dass Motorradfahrer das größte Risiko im Straßenverkehr tragen, für fünf Prozent sind das die Mopedlenker.

Wien (APA) - Die börsennotierte CA Immo bringt eine neue Unternehmensanleihe auf den Markt. Die Schuldverschreibung hat ein Volumen von 150 Mio. Euro und eine Laufzeit von 7,5 Jahren. Der fixe Kupon beträgt 1,875 Prozent, die Anleihe ist zu je 1.000 Euro gestückelt und kann von Privatanlegern vom 20. bis 25. September gezeichnet werden - vorbehaltlich eines früheren Zeichnungsschlusses, teilte die CA Immo mit.
 

Newsticker

CA Immo begibt neue 150 Mio. Euro Anleihe - Laufzeit 7,5 Jahre

Washington/Peking (APA/AFP) - Der Handelskrieg zwischen China und den USA eskaliert weiter: Als Antwort auf die von US-Präsident Donald Trump geplanten neuen Strafzölle hat Peking am Dienstag Vergeltungsmaßnahmen angekündigt. US-Importe im Gesamtwert von 60 Milliarden Dollar (51,41 Mrd. Euro) sollen mit Strafzöllen belegt werden, wie die Führung in Peking erklärte.
 

Newsticker

Handelskrieg zwischen China und den USA eskaliert weiter

Eisenach/Rüsselsheim (APA/dpa) - Wegen schwacher Nachfrage plant der Autobauer Opel in seinem Eisenacher Werk für den Oktober in größerem Umfang Kurzarbeit. Nach Informationen der Mainzer Verlagsgruppe VRM werden die Beschäftigten beider Schichten in dem Monat nur an 8 von 21 Arbeitstagen an den Bändern benötigt. An 13 Werktagen herrsche Kurzarbeit, wie die Zeitungen in ihren Mittwoch-Ausgaben berichten.
 

Newsticker

Opel plant Kurzarbeit im Werk Eisenach