Rabatte bei Autos: Einzelmodelle fast 50 Prozent günstiger

Die Online-Plattform autogott.at hat heute, Dienstag, einige Beispiele für besonders starke Rabatte bei Autos vorgestellt. Dies ist allerdings eine Momentaufnahme und nicht auf die gesamte Produktpalette eines Herstellers umlegbar.

Bei Neuwagen gibt es einen Opel Corsa um minus 38 Prozent, einen Ford Fiesta um minus 34 Prozent. Bei den Tageszulassungen sind bei einem Opel Astra 1,4 Turbo 41 Prozent drinnen, bei einem Alfa Giulietta bis zu 34 Prozent. Besonders hoch sind die Nachlässe bei Vorführwagen (Jungwagen unter 25.000 Kilometer Fahrleistung): Hier kostet ein Nissan Pulsar 1,5 um 46 Prozent weniger. Ein Volvo V70 ist um 46 Prozent und ein Ford Galaxy 2.0 um 45 Prozent günstiger zu haben.
Dazu kämen noch eigene Rabattaktionen rund um die diese Woche stattfindende Vienna Autoshow: Zum Beispiel gibt es für einen Audi A4 einen Eintauschbonus von 2.500 Euro, rechnete autogott.at heute vor.

Wien (APA) - Das in Italien gegründete Co-Working-Netzwerk Talent Garden (TAG) wird gemeinsam mit den Business Angels von Startup300 mit Förderungen der Wirtschaftsagentur Wien im Spätherbst in Wien einen 5.000m2 großen Standort eröffnen. Dort sollen über 500 Arbeitsmöglichkeiten für Freiberufler, Start-ups, KMUs und größere Unternehmen entstehen.
 

Newsticker

Co-Working-Netzwerk Talent Garden eröffnet im Spätherbst in Wien

Wiesbaden (APA/dpa) - Wegen des schwächeren Außenhandels hat die exportorientierte deutsche Wirtschaft zum Jahresbeginn an Schwung verloren. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im ersten Quartal 2018 um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal und damit nur noch halb so stark wie Ende 2017, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte.
 

Newsticker

Deutsche Wirtschaft verliert an Tempo - Export schwächelt

San Francisco (APA/dpa) - Der Fahrdienst-Vermittler Uber zieht seine selbstfahrenden Autos nach einem tödlichen Unfall komplett aus dem US-Bundesstaat Arizona ab. Künftig werde das Roboterwagen-Projekt stattdessen in Pittsburgh und San Francisco gebündelt, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.
 

Newsticker

Uber verzichtet nach Todescrash auf Roboterwagen-Fahrten in Arizona